Startseite   |   Links   |   Kontakt   |   Impressum   |   Datenschutz   |   Seitenliste   |   Webcams

Datenschutz

Informationen bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten für den Gast

Datenschutzerklärung im Sinne des Art. 13 der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung)

Gemäß EU-Datenschutzgrundverordnung (Verordnung 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates) informieren wir Sie über das Folgende.

NAME UND KONTAKTDATEN DES VERANTWORTLICHEN

Verantwortlicher für die Verarbeitung der Daten ist Widmann Heinrich Oswald, Gerichtsweg 9, I-39015 St. Leonhard in Passeier, Tel. +39 348 6905656, Mail: info@13h.de

PERSONENBEZOGENE DATEN UND BESONDERE KATEGORIEN VON DATEN

Ihre personenbezogenen Daten sind insbesondere:

Ihre Stammdaten (Name, Vorname, Adresse, E-Mailadresse, Telefonnummer, Faxnummer, Geburtsdatum) sowie Sprache und KFZ-Kennzeichen

die Daten in Reisedokumenten und Ausweisen

die Daten zur Zahlungsart und in Zusammenhang mit Zahlungen (z.B. Bankkoordinaten, Kreditkartendaten)

das Aufenthaltsdatum und die Aufenthaltsdauer

die Daten in Ausweisen des Alpenvereins

Besondere Kategorien von Daten sind Gesundheitsdaten, sowie Daten über besondere Bedürfnisse.

ZWECKE FÜR DIE VERARBEITUNG DER PERSONENBEZOGENEN DATEN UND RECHTSGRUNDLAGE FÜR DIE VERARBEITUNG

Die angegebenen Daten werden für folgende Zwecke verarbeitet:

Erfüllung gesetzlicher Pflichten

Abwicklung vorvertraglicher und vertraglicher Maßnahmen bezüglich des Aufenthalts (Reservierung, Aufenthalt, Abreise, usw.)

Weiterleitung von Mitteilungen und Telefonanrufen, welche an den Gast gerichtet sind

Speicherung der Daten für die Erleichterung zukünftiger Buchungen und Anfragen

Zusendung von Informationen, Angeboten und Neuigkeiten des Hotels und der Partnerbetriebe und Geschäftspartner mittels E-Mail, Post und anderen Telekommunikationsmitteln über das Hotel, die Umgebung, lokale Veranstaltungen, usw.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten sind:

gesetzliche oder rechtliche Verpflichtungen

die Erfüllung der vorvertraglichen und vertraglichen Maßnahmen und Verpflichtungen

die von Ihnen eingeholte Einwilligung

berechtigte Interessen (z.B. die Verbesserung unseres Kundenservice und unserer Kundennähe, auch im Bereich der Direktwerbung und die Videoüberwachung, um Personen und Sachen vor möglichen Angriffen, Diebstahl, Raub, Beschädigung, Vandalismus zu schützen, zur Vorbeugung von Bränden und für die Arbeitssicherheit)

EMPFÄNGER DER PERSONENBEZOGENEN DATEN

Ihre personenbezogenen Daten werden prinzipiell nicht weitergegeben. Unter Umständen werden die personenbezogenen Daten innerhalb des Betriebes unter Berücksichtigung der zulässigen Verwendungszwecke, an folgende Auftragsverarbeiter, sowie an Dritte, die für die Erbringung der von Ihnen gewünschten Dienstleistungen beigezogen werden müssen oder für Fachdienstleistungen in Anspruch genommen werden, an folgenden Partnerbetrieb übermittelt.: Tourismusverein Passeiertal (www.passeiertal.it). Dieser Empfänger hat sich uns gegenüber zur Einhaltung der geltenden Datenschutz-Standards verpflichtet.

DAUER DER SPEICHERUNG

Die Dauer der Speicherung bemisst sich nach den geltenden gesetzlichen Aufbewahrungspflichten und rechtlichen Verpflichtungen. Ihre personenbezogenen Daten, welche aufgrund einer gesetzlichen Bestimmung oder vertraglichen Verpflichtung bearbeitet werden, werden für jenen Zeitraum aufbewahrt, der für die Verarbeitung unbedingt notwendig ist. Die Daten, welche aufgrund Ihrer Einwilligung verarbeitet werden, werden bis auf Widerruf gespeichert.

(Die angegebene Speicherdauer ist nur ein empfehlender Vorschlag und soll an die Bedürfnisse des Betriebes angepasst werden. Die Speicherdauer kann auch konkret angegeben werden, z.B. 10 Jahre. In diesem Fall ist die Dauer für jeden einzelnen Verwendungszweck anzugeben.)

RECHTE DES BETROFFENEN

Recht auf Auskunft: Sie sind gemäß Art. 15DSGVO berechtigt Auskunft zu erhalten, welche personenbezogenen Daten verarbeitet werden, woher diese stammen, um welche Daten es sich handelt, ob diese weitergegeben werden und an wen und was mit den Daten gemacht wird.

Recht auf Berichtigung und Löschung: Gemäß Art. 16 DSGVO können Sie jederzeit die Berichtigung oder Vervollständigung der personenbezogenen Daten verlangen. Ebenso haben Sie im Sinne des Art. 17 DSGVO das Recht auf Löschung. Insbesondere bei Daten, welche veröffentlicht wurden, haben Sie auch das „Recht auf Vergessen werden“, d.h. es werden die notwendigen Schritte unternommen, um alle Links, Kopien, Replikationen oder ähnliches zu löschen.

Widerspruchsrecht: Sie können jederzeit von Ihrem Widerspruchsrecht gemäß Art. 21DSGVO Gebrauch machen und die erteilte Einwilligungserklärung mit Wirkung für die Zukunft abändern oder gänzlich widerrufen.

Recht auf Einschränkung (oder auch Sperrung): Sie können im Sinne des Art. 18DSGVO auch die Einschränkung der Verarbeitung der personenbezogenen Daten verlangen. Die erhobenen Daten dürfen dann nur mit einer individuellen Einwilligung verarbeitet werden oder die Verarbeitung muss dann konkret eingeschränkt werden.

Recht auf Datenübertragbarkeit: Gemäß Art. 20DSGVO haben Sie das Recht die bereitgestellten personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen, maschinenlesbaren Format übermittelt zu erhalten und die Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten auf einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.

Auch ein Recht auf Beschwerde bei der staatlichen Aufsichtsbehörde ist gemäß Art. 77 DSGVO vorgesehen.

EIGENSCHAFTEN DER EINWILLIGUNG

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt aufgrund vertraglicher oder gesetzlicher Grundlagen und entspricht den Anforderungen der EU-Verordnung Nr. 679/2016 (DSGVO).

Die Einwilligung in die Verarbeitung der zusätzlichen besonderen Kategorien von Daten ist freiwillig. Ohne Einwilligungen können diesbezügliche spezielle Vorkehrungen auch hinsichtlich weiterer Buchungen nicht berücksichtigt werden.

Die Einwilligung in die Datenverarbeitung bezüglich der Zusendung von Informationen, Angeboten und Neuigkeiten des Hotels erfolgt freiwillig. Durch Nichtbereitstellung der personenbezogenen Datenwerden keine Angebote und Neuigkeiten übermittelt.

SONSTIGES

Falls die Daten aus einem Buchungsportal oder Ähnlichem stammen, müssen diesbezügliche Informationen angeführt werden.

Die Informationen über die automatischen Entscheidungsprozesse (Profilierung) müssen angegeben werden, evtl.: Zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten werden keine automatischen Entscheidungsprozesse herangezogen.

Falls Sie die Datenschutzhinweise auch für Ihre Internetseite verwenden möchte, müssen die Informationen bezüglich Cookies und den technischen Angaben gegeben werden.

St. Leonhard in Passeier, im Mai 2018